Schulseelsorge in der Corona-Krise

In der zweiten Woche nach den Schulschließungen ist so etwas wie eine veränderte Alltagsroutine eingekehrt. Schülerinnen und Schüler bekommen ihre Aufgaben digital und bearbeiten diese recht zuverlässig. Kontakt zwischen Schüler/-innen und Lehrer/-innen gibt es vereinzelt bei Fragen zu den Aufgaben. Mein Eindruck ist, dass sich nach anfänglicher Hektik langsam so etwas wie ruhiges Arbeiten eingestellt hat.

 

Gerade in dieser Zeit, wenn die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen in der Schule nicht zusammenkommen können, ist das für Schulseelsorgende zum einen eine große Herausforderung und zugleich ist es jetzt eine wichtige Aufgabe ganz sensibel hinzuhören. Die Telefonseelsorge verzeichnet z.B. seit Beginn der Krise eine enorme Steigerung der Kontaktaufnahmen.

 

Was können wir als Lehrerinnen und Lehrer tun, um Hoffnung zu verbreiten? Wie können wir unsere Kinder und Jugendlichen seelsorgerlich im Blick behalten? Wie können wir in kritischen Einzelfällen helfen und handeln?

 

Auf dieser Seite wollen wir auf Hilfsangebote verlinken und bereitstellen. Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, sind wir selbstverständlich telefonisch oder per Mail für Sie da!

 

 (Stand: 14. April 2020)

 

Handreichung zum Umgang mit der Corona-Krise im Religionsuntericht

Im Oberkirchenrat wird mich Hochdruck an einer Handreichung und Materialsammlung für RU bei Wiederaufnahme des Schulbetriebs mit dem besonderen Blick auf die Fragen: „Was erwartet mich im RU nach Wochen der Isolation? Was brauchen die SuS? gearbeitet.

 

Hier werden nicht nur Unterrichtsbausteine, die derzeit entwickelt werden, zur Verfügung gestellt, sondern vorab werden Impulse aus theologischer, psychologischer sowie religionspädagogischer Perspektive geschaltet.

 

Diese Handreichung wird Mitte April auf https://www.kirche-und-religionsunterricht.de/ und über unsere Website hier online gestellt.

 

Verwießen sei an dieser Stelle auch noch auf die Hilfsangebote des PTZ Stuttgart:

https://www.ptz-rpi.de/schule-kita/ru-und-ka-digital/beratung-und-seelsorge/

 

Regenbogen-Aktion für den "Restart"

"Wie wollen wir den Restart an der Schule gestalten?" Diese Frage hat sich die Fachschaft am HGÖ gestellt und dabei eine mögliche Herangehensweise entwickelt, welche die gesamte Schulgemeinschaft einbezieht, dennoch genügend räumliche Distanz ermöglicht und auch religiöse Bezüge zulässt.

 

Mehr im Download im blauen Kasten. >>>

Chatangebot für Schülerinnen und Schüler

Die Evangelische Landeskirche hat in Zusammenarbeit mit dem Pädagogisch-Theologischen Zentrum zum 1. April 2020 einen Schulseelsorge-Chat eingerichtet, der montags bis freitags von 9-17 Uhr mit ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern besetzt sein wird. Die entsprechenden Bestimmungen des Seelsorgegeheimnisses sind dabei gewahrt.

Der Chat ist online erreichbar über die Links: https://www.kirche-und-religionsunterricht.de/  sowie https://www.ptz-rpi.de/

Damit dieses Angebot Schülerinnen und Schülern auch bekannt wird, wäre es hilfreich, wenn Sie auf der Homepage Ihrer Schule einen Hinweis auf dieses Angebot einstellen könnten.

 

Hinweise zu telefonischen Kontakten / Beratung

Es wird vorkommen, dass Sie telefonisch Kontakt mit Schüler/-innen, Eltern oder Kolleg/-innen haben und eine seelsorgerliche Situation entsteht. Wie können Sie dann hilfreich handeln? Was sagen Sie? Wie reagieren Sie?

 

Die Telefonseelsorge Suttgart hat dazu eine Handreichung zusammengestellt, die wir für sehr hilfreich halten. Bite wenden Sie sich bei Bedarf an uns. Wir leiten das Dokument dann gezielt an Sie weiter.

 

Eine recht ausführliche Handreichung finden Sie beim RPZ Heilsbronn / Bayern

https://www.rpz-heilsbronn.de/Dateien/Arbeitsbereiche/Schulseelsorge/Corona/hirschfelder_schulseelsorge-in-coronazeiten.pdf

 

"Psychologie für Zuhause"

Die Landesstelle der Psychologischen Beratungsstellen in der Evang. Landeskirche in Württemberg hat auf ihrem Youtube-Kanal ein neues Format begonngen. Mit „Psychologie für Zuhause“ möchte die Landesstelle regelmäßig  in kurzen Videobeiträge Themen, die viele Menschen betreffen, aufgreifen.

 

Es geht um Gefühle und Beziehungen und den Umgang damit. Dabei sollen auch gerde Menschen erreichen weden, die sich bisher noch nicht mit Psychologie beschäftigt haben. 

 

https://www.youtube.com/channel/UCnnFZ0OotnKC-DWHTPu7XXg

 

Hilfreiches bei unseren katholischen Geschwistern

Die katholischen Geschwister vom Schulpastoral der Diözese Rottenburg-Stuttgart haben auf ihrer Website einige hilfreiche Hinweise und Materialien zur Verfügung gestellt:

 

https://schulpastoral.drs.de/

 

Links zu Online-Hilfsangeboten

Nummer gegen Kummer
Diese Seite bietet sowohl eine Onlineberatung an als auch ein telefonisches Gespräch für Jugendliche und Eltern


Telefonseelsorge
Ein gemeinsames deutschlandweites Angebot der Ev. und Kath. Kirche

 

Internetseelsorge
Ein Angebot der Katholischen Kirche

 

NETHELP4YOU
Jugendliche beraten Jugendliche - ein Angebot der evangelischen Jugend Stuttgart

 

bke-Onlineberatung
Die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung bietet Beratung für Jugendliche und für Eltern an

 

Psychologische Beratungsstelle Stuttgart
Sie bietet telefonische Notgespräche während der Corona-Krise an