StartseiteReligionsunterrichtDigitaler Religionsunterricht

Digitaler RU

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in einigen Schulen wird den Schülerinnen und Schülern auf digitalem Weg Unterrichtsmaterial bereitgestellt. Wir wollen diese Bemühungen unterstützen und verweisen hier auf folgende digitale Angebote. Wir bemühen uns Ihnen neue Links und neues Material möglichst schnell zur Verfügung zu stellen und die Angebote regelmäßig zu aktualisieren.

 

Sollten Sie auf hilfreiches Material oder hilfreiche Links stoßen, sind wir über Ihre Mithilfe sehr dankbar und veröffentlichen diese gerne auch hier auf unserer Seite. Schreiben Sie einfach an steffen.baeuerle@elkw.de. Vielen Dank!

 

Wenn Sie - ganz herkömmlich - unsere Bibliotheken zur Recherche nach Material nutzen wollen, wenden Sie sich bitte per Mail oder Telefon an uns.

Struktur einer digitalen Unterrichtsstunde und Unterrichtssequenz in Religion

Hilfe digital online

Wie kann eine Unterrichtseinheit in Religion so strukturiert werden, dass sie sinnvoll und leistbar sowohl für die Schülerinnen und Schüler als auch die Lehrerinnen und Lehrer ist?

 

Wie kann die Binnenstruktur einer digitalen Religionsstunde aussehen, damit die Schülerinnen und Schüler mit dem Gefühl aus der Sitzung gehen: "Das hat sich gelohnt, dass ich dabei war."

 

Über seine Erfahrungen mit dem Online-Unterricht berichtete Steffen Bäuerle bei der Fortbildung "Kontaktforum und Ideenbörse in Coronazeiten" am Donnerstag, 8. Oktober im Hans-Rieser-Haus in Heilbronn. Die zweiseitige Zusammenfassung gibt es hier.

RU in Zeigen von Corona

Am 5. & 6. Oktober hat das PTZ (Dr. Sabine Benz und Gerhard Ziener) eine digitale Fortbildung für GS & Sek I zum Thema "Wie geht Religionsunterricht in Zeiten von Corona?" angeboten. Der Inhalt beschäftigte sich damit, was im Präsenzunterricht momentan möglich ist, wie Religionsunterricht bei teilweise Präsenz- und teilweise Online-Unterricht aussieht und wie er günstig gestaltet wird, wenn nur Online-Unterricht stattfinden kann.

 

Die Fortbildung soll noch weitere Male stattfinden. Bitte nehmen Sie bei Interesse mit den Zuständigen im PTZ Kontakt auf.

Materialien zum Schulwiederbeginn.

Das PTZ hat federführend eine Handreichung zum Umgang mit der Corona-Krise beim Wiederbeginn der Schulen und Kitas zusammengestellt.

 

Auf https://www.kirche-und-religionsunterricht.de/ sind die PDFs thematisch sortiert für unterschiedliche Schularten und Anlässe zu finden.

 

Wir bieten hier die gesamte Handreichung an:
Schule und Corona. Materialien zum Schulwiederbeginn.pdf

Angebote des PTZ Suttgart / RPI Karlsruhe

Auf der Website des PTZ Stuttgart / RPI Karlsruhe sind viele wichtige Links nun zusammengefasst. Zur besseren Orientierung sind sie nach Themen sortiert.

 

Hier folgen die Direktlinks für den RU:

 

Und Links, die sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene direkt wenden:

Challenges während der Schulschließungen

Eine Idee um den Druck der vielen Aufgaben, die von Zuhause aus zu erledigen sind, heraus zu nehme und den Blick auf sinnstiftende Challenges zu lenken.

 

Mehr im Download im Kasten  >>>

Nur ein Wochentag

Fragen die Schülerinnen und Schüler (ab der 9. Klasse) für die Selbstarbeit gestellt werden können:

 

„Schwarzlicht“ singt: „Ich glaube was ich will; aber glauben hilft nicht viel.“

  • Was ist „Glaube“ wert? Jetzt gerade? Für dich oder andere Menschen, die du kennst?
  • Woran kann man / sollte man jetzt glauben?

„Schwarzlicht“ sagt, dass das Wochenende momentan auch nur noch ein Wochentag sei.

  • Wie ist das gerade für dich?
  • Womit machst du gerade jetzt einen Unterschied zwischen Wochentag und Wochenende?

Schau dir noch einmal an, was du aufgeschrieben hast.

  • Was von deinen Gedanken ist dir so wichtig, dass du es dir auch nach der Corona-Krise merken?
  • Was willst du jetzt verändern in deinem Verhalten und was nach Corona beibehalten?
    Womit fängst du an? Woran merkst du, dass sich etwas verändert hat?

 

Eine Rückmeldung der Schülerinnen und Schüler zu den Fragen ist wünschenswert. Dann kann sich ein Austausch mit der Schülerin oder dem Schüler anschließen, der einen adäquaten Ersatz zu Unterrichtsgespräch bietet.

Angebot des Ökumensichen Medienladens

Der Ökumenische Medienladen macht für alle, die einen Zugang dort besitzen ein sehr attraktives Angebot:

 

Medien können frei in Schüleraufgaben eingebunden werden. Wie das Ganze funktioniert erfahren Sie unter  "Digitale Freigabe von Medien"

Angebote unserer katholischen Geschwister

rpi-virtuell hat die Seite https://religionsunterricht.net neu gestartet, über die Materialien für die Selbstarbeit in der Sek. I veröffentlicht werden. Das Material wird in den kommenden Tagen und Wochen erweitert und ausgebaut. Bitte schauen Sie deshalb regelmäßig auf die Seite.

Angebote von rpi-virtuell

Unsere katholischen Geschwister haben ebenfalls Material und Angebote für den digitalen RU zusammengetragen. Sie finden diese Sammlung auf https://schulen.drs.de/religionsunterricht/material.html

Angebote des Schuldekans Schonrdorf

Wer schnell Hilfe benötigt findet Arbeitsblätter, Kurzfilme und weitere digitale Angebote auf der Seite des Schuldekans von Schorndorf und Waiblingen. https://www.schuldekan-schorndorf.de

digitales Material vom Calwer Verlag

Der Calwer Verlag bietet über seine Homepage einige Arbeitsmaterialien an, die für die Selbstarbeit der Schülerinnen und Schüler genutzt werden können.

 

Mehr finden Sie unter: https://www.calwer.com/digitale-medien.388725.94.htm

Kindergottesdienst im Livestream

Die Landeskirche bietet für alle Kinder sonntags die Möglichkeit den Kindergottesdienst im Livestream mitzufeiern.

 

Weitere Informationen: https://www.kinderkirche-wuerttemberg.de/kindergottesdienst-im-livestream

 

Pfarrer Mödinger schreibt dazu:

 

Kindergottesdienst zu Hause feiern

 

Liebe Kindergottesdienst-Leute,
in unseren Kirchen und Gemeindehäusern können wir gerade nicht mehr Kindergottesdienst oder Familien - Gottesdienste feiern. Wahrscheinlich auch nicht über Ostern. Wegen der Corona-Krise dürfen wir nicht mehr zusammenkommen. Das ist eine seltsame und schwierige Situation.

 

Aber wir wollen trotzdem mit euch und mit Gott in Verbindung bleiben. Lasst uns doch zu Hause, in der Familie KiGo feiern. Wir laden alle herzlich ein, am 22. März um 10 Uhr einen Gottesdienst übers Internet live mitzufeiern. Das wird anders sein als sonst. Aber wir sind auf diese Weise doch miteinander und mit Gott (!) verbunden. Also schaut am Sonntag rein unter: https://www.kinderkirche-wuerttemberg.de/kindergottesdienst-im-livestream

 

Ihr könnt auch überlegen, ob ihr selbst in eurer Familie einen KiGo feiern wollt, denn Jesus hat versprochen hat: "Wo zwei oder drei in meinem Namen beisammen sind, da bin ich mitten unter ihnen." Eine Anleitung findet ihr unter Kigo-Liturgie.

Sucht euch einen guten Platz, nehmt ein Tablet oder Handy, zündet Kerzen an, singt Lieder, die ihr mögt und die euch gut tun. Teilt den Segen miteinander.

 

Ich wünsche euch stärkende Erfahrungen in euren Familien!

Pfr. Mödinger
mit dem KiGo Team …

 

Einen wöchentlichen KiGo mit Liedern, Spielen zum Mitmachen, Theater und Impuls findet ihr unter: https://m.youtube.com/channel/UCsnIncp_DV3YPMkif-4Npgg?view_as=subscriber

Angebote des Schuldekanats Claw-Nagold

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wenn die Schule geschlossen ist, bedeutet das nicht automatisch, dass Lehren und Lernen aufhören. Doch wie kann es ermöglicht und gestaltet werden? Wir haben zwei Angebote. Eins für Sie und eines für Ihre Schülerinnen und Schüler. Weitere werden folgen.

 

1. Für Lehrkräfte: Friederike Wenisch, Reli ohne Schule

Für Sie streamen wir am Montag, 16. März, 17 Uhr live einen Beitrag mit Friederike Wenisch, in dem sie aufzeigt, was Religionslehrkräfte mit ihren Schülerinnen und Schülern konkret tun können, wenn die Schule geschlossen ist.

 

Vorgestellt werden

• praktische Projektvorschläge

• Möglichkeiten der Zusammenarbeit

• Möglichkeiten des Teilens von Arbeitsergebnissen

 

Friederike Wenisch ist Lehrerin für evRel und D. Sie arbeitet seit Jahren nicht nur, aber auch digital im Unterricht. Sie gibt ihr Wissen gerne bei Fortbildungen weiter – so auch im vergangenen Herbst in Nagold bei unserer Fortbildung Reli digital. Demnächst startet sie mit einer 50% Dozentenstelle am ptz-Stuttgart für Religionspädagogik mit dem Schwerpunkt Digitalisierung.

 

Der Zugang zum YouTube-Livestream erfolgt über www.kirchenbezirk-calw-nagold.de/digital. Über diesen Link ist diese und sind weitere Aufnahmen längerfristig verfügbar.

 

2. Für SchülerInnen: 3x Reli mit Thorsten Trautwein

Informieren Sie Ihre Schülerinnen und Schülern sowie alle Interessierte für dieses Angebot bis zu den Osterferien!

Mittwochs, 11 – 11.45 Uhr; 18.03., 25.03., 01.04.2020.

Der Zugang zum YouTube-Livestream erfolgt über www.kirchenbezirk-calw-nagold.de/digital. Über diesen Link sind diese und weitere Aufnahmen längerfristig verfügbar.

 

 

Auch die Evangelische Erwachsenenbildung nördlicher Schwarzwald geht online!

 

• Montag, 16. März, 16 Uhr, Livestream mit Tobias Götz, dem Geschäftsführer des Bildungswerks

• Dienstag, 17. März, 11.30 Uhr, Livestream mit Dekan Ralf Albrecht

• Donnerstag, 19. März, 19.30 Uhr, Livestream mit Cornelia Schmid: „Zum Glück kommt manchmal was dazwischen“

Weitere werden folgen.

 

Der Zugang zum YouTube-Livestream erfolgt über www.kirchenbezirk-calw-nagold.de/digital. Über diesen Link sind diese und weitere Aufnahmen längerfristig verfügbar. Wenn Sie über das Livestream-Angebot informiert werden wollen, abonnieren Sie den Newsletter: https://seu2.cleverreach.com/f/224621-218810/.

 

Natürlich ist das auch für uns Neuland. Wenn es technische Schwierigkeiten geben sollte, bitten wir um Ihr Verständnis.

 

Wir sind gespannt auf Ihre Rückmeldungen.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Thorsten Trautwein

Schuldekan

 

--------------------------------------------------------------

Ev. Dekanatämter Calw-Nagold|Neuenbürg

Wielandstr. 12

75365 Calw-Heumaden

Fon: 0 70 51 – 39 50

Fax: 0 70 51 – 121 81

E-Mail: schuldek.calw@elkw.de (Büro)

E-Mail: thorsten.trautwein@elkw.de (persönlich)

Twitter: @thtraut

Homepage: www.schuldekan-calw.de

Bürozeiten: Mo-Do 8-12 Uhr, Mo-Mi 14-16 Uhr (Fr. Fleps, Fr. Holzäpfel)