Alle Fortbildungen und Termine

Achtung:

Wenn Sie sich über unserer Hompepage anmelden stellen Sie bitte aus versicherungsrechtlichen Gründen sicher, dass Ihre Schulleitung über die Anmeldung informiert ist und dass Sie einen Dienstreiseantrag beim zuständigen Vorgesetzten genehmigen lassen.

 

Alle Veranstaltungen, deren Termin bereits verstrichen sind, werden in der Liste unten nicht mehr angezeigt.

 

Das gesamte Fortbildungsprogrammals

PDF zum Download:

 > 2. Halbjahr 18/19

> Löwenstein 22.-23.03.19

> Anmeldeformular

Fortbildung/Seminaralle Schularten

Erzählen im RU

Plädoyer für eine narrative Unterrichtskultur
Fr. 22.03.2019, 14:30 Uhr bis Sa. 23.03.2019, 13:00 Uhr
Evang. Tagungsstätte Löwenstein, Altenhau 57, 74245 Löwenstein
Referent:
Jochem Westhof, Bibelerzähler, Hamburg
Leitung:
Thomas Schmitz, Kath. Schuldekan, Heilbronn

Wenn große und kleine Menschen - Kinder und Jugendliche wie Erwachsene - Geschichten hören, sind sie "ganz Ohr".

 

Sie tauchen ein in fremde Welten und erleben Abenteuer, die sie real nicht haben könnten. Wenn sie biblische Geschichten hören, dann ziehen sie mit Mose durch die Wüste oder mit Jesus durch Galiläa. Sie hören, wie Gott redet und sehen Geheimnisvolles und Wundersames.

 

Aber gut erzählt muss die Geschichte sein, mit Spannungsbogen und Betonung, mit inneren Bildern und großen Gefühlen. Solch ein lebendiges Erzählen kann man lernen. Es gehören zwei einfache Regeln dazu, die Liebe zur Geschichte und einige Übung.

 

An diesem Seminartag wollen wir üben, frei zu erzählen, mit inneren Bildern und großen Gefühlen. Wir üben mit verschiedenen Aufgaben, in kleinen Gruppen und mit kurzen Geschichten. Und wenn wir sie später erzählen, wird man uns bitten: „Noch eine Geschichte bitte. ...“

 

Unser Angebot richtet sich an Religions-lehrerinnen und Religionslehrer aller Schulstufen.

Infos zum Veranstaltungsort:

Anmeldung: bis 11.03.2019

Fortbildung/SeminarGrundschule, Sekundarstufe I

Lapbooks gestalten im Religionsunterricht

Mittwoch, 27. März 2019, 14:30 bis 17:00 Uhr
Hans-Rießer-Haus, Am Wollhaus 13, 74072 Heilbronn
Referentinnen:
Marita Wolfram, Studienleiterin HN
Susanne Henrich, Fachberaterin
Leitung:
Jürgen Heuschele, Evang. Schuldekan HN

Schülerinnen und Schüler können sich durch die Gestaltung eines Lapbooks kreativ mit zentralen Themen des Religionsunterrichts auseinandersetzen. Ein Lapbook ist eine interaktive Mappe, in der die Schülerinnen und Schüler Inhalte, Ergebnisse gestaltend festhalten. Themen können differenziert und individuell erarbeitet werden.

 

An diesem Nachmittag werden geeignete thematische Inhalte und konkrete Beispiele für die Grundschule und für die Sekundarstufe gezeigt.

 

Wir werden ganz praktische Anleitungen ausprobieren. Bringen Sie dafür bitte folgende Materialien mit:

Schere, Klebstoff, Farbstifte, 2 Bogen Tonpapier DIN A3, 6 Bogen Tonpapier DIN A4

Infos zum Veranstaltungsort:

Es bestehen dort keine Parkmöglichkeiten. Bitte verwenden Sie innerstädtische Parkhäuser. Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: S-Bahnhaltestelle Harmonie, Bushaltestelle: Allee

Anmeldung: bis 20.03.2019

Fortbildung/Seminaralle Schularten

Mit Reli auf der BUGA 2019

Vorstellung von verschiedenen kreativen Angeboten, die im Kirchengarten mit Schulklassen durchgeführt werden können
Mittwoch, 08. Mai 2019, 14:30 bis 17:00 Uhr
Referent/-innen:
Marita Wolfram, Sibylle Rupp-Hinderer, Jürgen Brame, Lioba Diepgen, Andrea Herkle, Matthias Weiler
Leitung:
Marita, Wolfram Studienleiterin HN
Jürgen Heuschele, Evang. Schuldekan HN

Im Kirchengarten der BUGA gibt es für Schulklassen verschiedene religionspädagogische Angebote. Es gibt sowohl Module, die gebucht werden können, als auch kreative Angebote, die Sie selbst mit Ihren Klassen durchführen können.

 

An diesem Nachmittag werden wir Ihnen unsere vielfältigen Angebote vorstellen:

·  Leben schmecken – In der Schöpfung leben, Klasse 3 - 6 (Termine buchbar über Buntes Klassenzimmer)

·  Blühendes Leben – Und wenn es nicht mehr blüht, ab Klasse 9 (Termine buchbar über Buntes Klassenzimmer)

·  Lebensmittel mit allen Sinnen erfahren

·  Kreative und spirituelle Angebote: Schöpfung erleben

·  Kreative Angebote: Den Kirchengarten erleben

 

Beachten Sie auch die Informationen zur Kirche auf der BUGA unter www.kirche-buga2019.de und zu dieser Veranstaltung unter www.schuldekane-hn-oe.de und www.rpi-heilbronn.de

 

(Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt)

Anmeldung: bis 30.04.2019

Fortbildung/Seminaralle Schularten

„Be(e) clever – protect the bee and save the world“

Projekt zur Erforschung der Bienenwelt
Mittwoch, 22. Mai 2019, 14:30 bis 17:00 Uhr
Heinrich-Fries-Haus, Bahnhofstr. 13, 74072 Heilbronn
Referent:
Andreas Lohner, Realschullehrer und Bienenzüchter, Obermarchtal
Leitung:
Thomas Schmitz, Kath. Schuldekan HN

Gott, der Herr, nahm also den Menschen und setzte ihn in den Garten von Eden, damit er ihn bebaue und hüte.    Gen. 2, 15

 

Was haben die Bienen mit der Bewahrung der Schöpfung zu tun? Dieser Frage spürt das Projekt nach und nimmt Schülerinnen und Schüler mit auf eine Forschungsreise durch die Welt der Honigbiene. „Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr.“ (Albert Einstein, 1949).

 

Wenn Einsteins Warnung stimmt, müssen wir dringend etwas unternehmen. Andreas Lohner zeigt uns an diesem Nachmittag wie wir Kinder und Jugendliche für das Thema begeistern können und wie jede und jeder auch im kleinen Rahmen etwas für die Hege und Pflege der Biene tun kann. Wer sich vorab schon mal informieren möchte, wird hier fündig: http://www.bee-careful.com/de/initiative/warum-sind-bienen-so-wichtig/

Infos zum Veranstaltungsort:

Es bestehen Parkmöglichkeiten im Experimenta-Parkhaus.

Anmeldung: bis 08.05.2019